Das war unser Spielefest im Austria Center Vienna

WIR DANKEN UNSEREN BESUCHERN!

Bilder als Impressionen vom Spielefest im Austria Center Vienna – Serie 1 - Serie 2
Bilder als Impressionen vom Spielefest auf der Schallaburg – Serie 1Serie 2

Bitte den Termin 2014 im Austria Center Vienna schon vormerken: Fr., 14.11. bis So. 16.11.2014

titelsaal

MEHR ALS 5.000 BRETT- UND KARTENSPIELE FÜR SIE ZUM PROBESPIELEN UND TESTEN!

Auf über 16.000 Quadratmetern laden auch dieses Jahr mehr als 5.000 Brett-, Karten- und Gesellschaftspiele zum Spielen, Testen und Verweilen ein. Das Spielefest im Austria Center Vienna, das täglich von 9 bis 19 Uhr für Spiele-Fans seine Tore öffnet, wartet aber nicht nur mit zahlreichen Neuheiten und Klassikern aus der Spielewelt auf: Unzählige Attraktionen, Gewinnspiele, spannende Meisterschaften und eine individuelle Spiele-Beratung sorgen für ein Erlebnis der spielerischen Extraklasse! Neu 2013 mit AustriaCON für Vielspieler. Bitte beachten Sie, dass das Spielefest auf 3 Ebenen des Austria Center Vienna stattfindet

INFO-TELEFON SPIELEFEST: 02216-7000

Die €-10-Eintrittskarte (aus dem Jahr 2013) bringt Vorteile für die Besucher:
Rückvergütung des Handels für die €-10-Eintrittskarte

NEU FÜR 2013:  DATENBANKABFRAGE

HIER EIN VIDEO VOM SPIELEFEST 2010 MIT ROBERT STEINER

Schon 20 Mal im AUSTRIA CENTER VIENNA

acv

UNSER PRESSETEXT:

titelspieler

 

SPIELEFEST BLEIBT AUF ERFOLGSKURS

Abwechslungsreich, spannend und voller Action – das ist das Resümee des 29. Spielefestes, das letztes Wochenende im Austria Center Vienna gefeiert wurde. Dass Spielen weiterhin im Trend liegt, bewiesen nicht nur die zahlreichen Neuheiten auf den Spieltischen, sondern auch die prall gefüllten Spielsäle: Rund 70.000 Besucher tauchten dieses Jahr in die spannende Welt der Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele ein.

Im Mittelpunkt des Interesses standen erwartungsgemäß die prämierten Spiele des aktuellen Jahrganges wie „Golden Horn“, Gewinner des heimischen Spielepreises Spiel der Spiele, oder das aktuelle Spiel des Jahres „Hanabi“. Für hervorragende Spielstimmung sorgten auch zahlreiche weitere Neuheiten, darunter das lustige Kinderspiel „Kakerlakak“ oder das kooperative Abenteuerspiel „Legenden von Andor“. Großen Zuspruch erfreute sich auch die erstmals ausgetragene Spieleconvention „AustriaCON“. Dieses Spieleforum stand für die Freunde anspruchsvoller Spiele zur Verfügung. Alle wichtigen Top-Spiele für Vielspieler – darunter auch wahre Exoten – konnten ausgiebig getestet werden.

Wo gespielt wird, gibt es auch Gewinner. Zu diesen darf sich insbesondere der neue „Agricola“-Weltmeister David Kanovsky aus Tschechien zählen. Die „Siedler von Catan“-Europameisterschaft konnte Katja Fischer aus Deutschland für sich entscheiden. Knapp vorbei am Stockerl landete der Österreicher Stephan Hubinger bei diesem Turnier auf dem hervorragenden vierten Platz.

„Einmal mehr hat sich bei diesem Spielefest gezeigt, dass Spielen nach wie vor im Trend liegt und nicht an Anziehungskraft verliert. Wir sind stolz darauf, seit mittlerweile 29 Jahren den Menschen immer wieder ein außergewöhnliches Wochenende bereiten zu dürfen“, so Veranstalter Mag. Ferdinand de Cassan und fügt hinzu: „Wir sehen uns beim Spielefest 2014!“ Der Termin steht schon fest: 14. bis 16. November 2014.

Wien, 11. November 2013

10 Antworten auf Das war unser Spielefest im Austria Center Vienna

  1. Mader sagt:

    wo findet sich ein detailiertes Rahmenprogramm? Würde meinen Besuch gerne so planen, dass ich Johann Lafer sehen kann ;)
    Und ist die Liste Testcenter, eine Auflistung der Spiele die vor Ort ausgeliehen werden können?

  2. admin sagt:

    Bei den vielen Partnern und Ausstellern des Spielefestes ist ein unmöglich ein Programm zu erstellen, wir werden uns aber bemühen – sobald uns bekannt – alle Informationen zur Verfügung zu stellen.
    Die Liste des Testcenters und des AustriaCON sind bereits online, wobei die Spiele des AustriaCON noch nicht markiert sind und noch eine Menge Spiele dazu kommen werden.
    Auch der Zugriff auf unsere Datenbank ist jederzeit möglich, siehe oben den Link.
    Wir werden bis heute Abend auch die Spiele des AustriaCON ergänzen und dann speziell markieren.
    Alle Spiele des Testcenter können mit einem Spielpass ausgeborgt werden, alle Spiele des AustriaCON können nur in diesem Bereich gespielt werden und es wird dazu kein Spielepass benötigt.
    Ferdinand de Cassan

  3. Achim sagt:

    Wenn man an einem Tag zwischendurch das Spielefest verlassen möchte, erhält man mit der gekauften Karte am selben Tag nochmal Zutritt?

  4. Dominique sagt:

    Hallo,
    es war auch heuer wieder sehr nett, drei Sachen sind unserer Runde aufgefallen:

    1) Laut Auskunft waren viele “Experten-Spiele” (?), also etwas komplexere Spiele, gar nicht zum testen, sondern nur bei den Ständen verfügbar. Finde ich etwas schade, da gerade diese Zielgruppe nicht gerade klein ist. Vll. kann man da was machen?….
    2) Die (aktuelle!!!!) Liste der Spiele wäre zum ausdrucken super (also die 3-4 A4 Seiten, die auch immer bei der Spielthek aufgepickt sind), DB-Abfrage schön und gut, aber mit der Liste wäre es einfacher….
    3) Vielleicht kann man irgendeine Möglichkeit finden, dass 6+ Gruppen manche Spiele für 4 Stunden bei sich liegen haben aber nicht spielen…. Ich sag mal, bis ca. 4 Spiele ist es ja ok, da ist man schnell durch, aber wenn gerade die “Renner-Spiele” 90% der Zeit unaufgebaut auf Stapeln aus 10 Spielen auf den Tischen liegen und dann das Kommentar der Leute auf die Frage “Können wir das haben, ihr spielt es grad nicht?” “Nein, das wollen wir dann später spielen” ist, finde ich das schade. Klar, hängt von den Leuten ab, dieses Jahr war ist es uns persönlich leider sehr negativ aufgefallen. (Ob das jetzt an den Leuten liegt sei dahingestellt…..)

    Ansonsten war es wie immer toll! Wir kommen gerne wieder!

    • admin sagt:

      Liebe Dominique!

      Wir stehen vor dem Problem, dass die Stückzahlen (Österreich zurechenbarer Verkauf) von anspruchsvollen Spielen immer mehr zurückgeht, scheinbar werden diese nur mehr direkt im Internet gekauft und der Verlag kann dann diesen Verkauf uns Österreichern nicht mehr zurechnen. Jeder Spieleverlag macht aber nur dann Marketing für seine Spiele, wenn er auch einen Erfolg im Verkauf sieht.
      Ich glaube, wir haben einen guten Kompromiss gefunden, leider wird nächstes Jahr die Anzahl der guten Spieleschalteln begrenzt sein, es ist aber auch unser Interesse, dass möglichst viele Spieler möglichst viele Spiele, die sie interessieren, spielen können.
      Eine Reservierung für Stunden ohne zu spielen wird es auch in Zukunft nicht geben, aber wir werden an der Verbesserung des Systems arbeiten. An ein Vorreservierungssystem ist gedacht.
      Aber das war das 1. Jahr als AustriaCON, danke fürs Mitmachen!
      Ferdinand de cassan

  5. Dani sagt:

    Liebes Spielefest-Team,

    gibt es schon Details zum Spielefest in Mistelbach? Ort & Zeit?

    Viele Grüße,
    Dani

    • admin sagt:

      DIE NÄCHSTEN TERMINE IN DEN BUNDESLÄNDERN:

      Niederösterreich
      - Gänserndorf am 7.12.2013 von 15:00 bis 21:00 im Rathaus
      - St.Pölten am 8.12.2013 von 09:00 bis 19:00 im Kulturhaus Wagram
      - Mistelbach am 8.12.2013 von 09:00 bis 17:00 in der Stadtsaal

  6. Birgit sagt:

    Wollte in Gänserndorf dabei sein. Termin 7.12. war von 9-18 Uhr in der Gemeindezeitung ausgeschrieben, aber es war niemand dort!! Wir waren vormittags dort und zu mittag war noch immer niemand zu sehen. Es wusste auch niemand etwas davon!!
    Letztes Jahr wars auch schon so. Groß angekündigt auf Eurer Homepage und in der Gemeindezeitung und keiner hat was davon gehört oder gesehen!!

    • admin sagt:

      Der Termin ist 15 bis 21 Uhr.
      Was in der Gemeindezeitung steht, darauf haben wir keinen Einfluss da wir im Rahmen der Veranstaltung im Rathaus sind. Werden aber nächstes Jahr besonders darauf achten!
      In Gänserndorf findet im WIFI am Mittwoch, 15.1.2014 ab 18 Uhr ein Spieleabend statt, vielleicht wäre das ein Ersatztermin.
      Oder Morgen in St.Pölten oder Mistelbach.
      Mir tut es leid, dass Sie nicht mitspielen konnten!
      Ferdinand de Cassan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>